Bodenleger-Wien.at
Infos über Bodenleger und Bodenverlegung
Bodenleger-Wien.at - Infoseite

Sanierung eines alten Parkettbodens

Nach dem Verlegen wird immer die Oberfläche des Holzparketts mit einer Schleifmaschine abgeschliffen und dann mit Öl oder Lack versiegelt. Solche Oberflächenbehandlung verlängert die Lebensdauer des Holz-Fußbodens, kann aber nicht die Zeit anhalten.

Was bringt die Renovierung des Parkettbodens?

Sanierung des ParkettbodensDellen, kleine Rissen oder Kratzer sind die meist auftretende Schönheitsfehler, die den repräsentativen Eindruck von Parkettboden beeinträchtigen können. Das sind die Spuren der Zeit. Abnutzungserscheinungen, die aber bei dem Holzparkett schnell beseitigt werden können, um den Fußboden wieder auf Hochglanz zu bringen. Bei relativ neuen Parkett-Belägen ist nur ein Grob- und ein Feinschliff  ausreichend, um die alte Lackschicht zu entfernen und kleine Unebenheiten oder Rissen zu kaschieren. Bei älteren und renovierungsbedürftigen Parkettböden sind meistens mehrere Schleifgänge mit einer Schleifmaschine durchzuführen. Der entstandene Schleifstaub muss dann gründlich abgesaugt werden, um den Holzboden für die Neuversiegelung vorzubereiten. Diese erfolgt beim Einsatz von Öl, oder Lack. Die Oberflächenbehandlung mit Lack ist widerstandsfähig und verlängert die Lebensdauer des Parkettbodens wieder um mehrere Jahre. Wenn aber wieder Gebrauchsspuren ans Tageslicht kommen, muss die ganze Lackschicht entfernt und abgeschliffen werden. Bei Ölversiegelung, die nicht so dauerhaft wie Lachbeschichtung ist, müssen die Schönheitsfehler nur partiell geschliffen und neu geölt werden.

Parkettsanierung und Lebensdauer des Parketts

Die Parkettsanierung ist zwar eine kostspielige Sache, aber wenn sie professionell und sachgerecht durchgeführt wird, so lässt sie sich lebenslang über den neuen Look des Fußbodens freuen. Holzparkett steht seit immer als Inbegriff für zeitlose Eleganz, die sowohl klassische, als auch moderne Inneneinrichtungen unterstreicht. Sein unwiderstehlicher Charme wird durch andere Bodenbeläge gerne nachgeahmt, die zwar die Holz-Optik perfekt imitieren, sind aber Einweg-Produkte, die meistens nach einigen Jahren komplett ausgetauscht werden müssen. Eine fachgerechte Renovierung haucht ein ganz neues Leben in den alten Parkettboden ein, ohne die ganze Wohnung auf den Kopf z stellen. Befreit von jeder kleinsten Risse und Delle, erstrahlt der Parkettboden im neuen Glanz, um wieder in Verwunderung zu setzen.